Nico (3) braucht dringend Unterstützung

Förderverein Lützelsoon e.V. bittet um Spenden für den dreijährigen Nico aus Idar-Oberstein. Die Familie benötigt dringend Unterstützung für ein größeres und behindertengerechtes Fahrzeug.

 

Nachdem die Schwangerschaft mit Nico eigentlich normal und gesund verlief, wurde einige Wochen vor dem Geburtstermin, bei einer Routineuntersuchung, festgestellt, dass zu wenig Fruchtwasser im Mutterleib vorhanden ist. Somit musste Nicos Mutter sofort ins Krankenhaus. Dort kam der Junge dann per Notkaiserschnitt und zwei Reanimationen im Juli 2018 zur Welt.

 

Die beiden wurden danach zusammen in eine Spezialklinik verlegt, hier erfuhr Nicos Mutter auch, wie schlimm es um ihn steht. Nach diesem Notkaiserschnitt litt er unter schweren Einschränkungen durch epileptische Anfälle, war kaum beweglich. Seine Mutter blieb für eine Woche bei ihm und wurde dann entlassen. Zuhause mussten nämlich die Geschwister von Nico versorgt werden. Die Familie war hier in ständiger Angst, dass Nico sterben könnte. Es war eine tägliche Achterbahnfahrt, einmal ging es ihm „gut“ beim Besuch, einmal wieder ganz schlecht. Die Eltern waren die einzigen, die Nico besuchen durften. Seine Geschwister durften nicht zu ihm, und sie waren sehr traurig darüber. Nico war schon dreieinhalb Monate alt, als seine Mutter ihn das erste Mal richtig auf dem Arm halten durfte. Es war eine unruhige Zeit mit viel Hektik und Stress.

 

Er blieb viele Monate in der Klinik, kam dann auch nur kurz nach Hause. Endlich konnte Nico von der ganzen Familie begrüßt werden und sie freuten sich alle riesig. Er konnte aber nur zeitweise bleiben, weil er wieder in eine Klinik musste. Auch dort verbrachte er mehrere Wochen und die Medikamente wurden eingestellt. Wieder kam die Angst: Fangen die Krampfanfälle wieder an? Wie schlimm sind sie? Bekommen die Ärzte alles in den Griff? Als endlich die richtigen Medikamente gefunden waren, wurde Nico noch einmal durchgecheckt und kam dann endlich nach Hause. Aufgrund Nicos starker Pflegebedürftigkeit wurde die Familie anfangs durch eine Pflegekraft unterstützt, diese lernte die Familie in den alltäglichen Abläufen mit Nico an. Auch jetzt bekommt die Familie noch Unterstützung vom Diakonischen Werk. Nach und nach kam wieder so etwas wie Alltag in deren Leben. Inzwischen hat Nico ein weiteres Geschwisterchen bekommen.

 

 

Der Junge ist jetzt fast 4 Jahre alt und trotz allem ist er ein zufriedenes Kind. Er hört sehr gerne Musik. Er schmust gerne mit seiner Mama und seinen Geschwistern und hört ihnen gerne dabei zu, wenn sie ihm etwas erzählen. Auch Späße und Neckereien hat er sehr gerne. Seinem Lachen kann dann keiner widerstehen, alle lachen mit. Nico wird allerdings immer auf Hilfe angewiesen sein, sei es bei der Fortbewegung oder beim Essen und Trinken. Er benötigt viele Hilfsmittel.
Regelmäßig stehen Therapien für den kleinen auf dem Plan, ob Krankengymnastik, Ergotherapie oder ähnliches. Nico hat nicht den Alltag eines normalen Jungen, welcher Laufen lernt und anfängt rumzutoben und mit seinen älteren und jüngeren Geschwistern zu spielen. Nein, das alles ist für ihn nicht möglich.
Was die Familie jetzt dringend benötigt, ist größeres Fahrzeug. Das vorhandene Fahrzeug reicht für die Familie nicht mehr aus, da für Nicos Buggy und  Kinderwagen der Stauraum zu gering ist.

Aus eigener Tasche können sie das Fahrzeug jedoch nicht finanzieren, weshalb  Herbert Wirzius, ehrenamtlicher Vorsitzender vom Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V.,  seine unbürokratische Unterstützung zugesagt hat. Der Verein bittet um Spenden für ein größeres und behindertengerechtes Fahrzeug, um so das Leben von Nico und seiner Familie ein wenig zu erleichtern.

Wer Nico und seiner Familie helfen möchte, kann dies in Form einer Spende tun.

Spendenkonto:
Förderverein Lützelsoon
Kreissparkasse Birkenfeld Kirn
Kto. 420 700   
(BLZ 562 500 30)
IBAN: DE 86 5625 0030 0000 4207 00
BIC:   BILADE55XXX
Kennwort „Nico“


So erreichen Sie uns:

Bahnhofstraße 31
55606 Kirn
Tel: +49 (0)6752 - 913850
Fax +49 (0)6752 - 913851

Impressum

 

 

Copyright Foerderverein Luetzelsoon 2014-2022